Chinas Kopfgeld auf amerikanische Soldaten

Offenbar hat China versucht, nicht-staatliche Akteure in Afghanistan für Angriffe auf amerikanische Soldaten zu gewinnen. Medienberichten nach wurde Präsident Trump jetzt von den Geheimdiensten darüber unterrichtet.

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Angeblich soll China Milizen und private militante Organisationen angeheuert haben, um Angriffe auf die im Nahen Osten stationierten Truppen zu verüben. President Trump und der wahrschienlich folgende Präsident Joe Biden wurden in einer Geheimdienstkonferrenz darüber informiert. Es gab bereits ähnliche Gerüchte, dass Russland Milizen angeheutert haben, diese wies das Büro des Präsidenten jedoch als Falschmeldung zurück.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s