Mietpreiswende

Die Mietpreisanpassung – für viele Mieter bislang ein Begriff, der wohl mit einem unwohlen Gefühl verbunden ist. Doch es zeigt sich eine Kehrtwende: Der Mietpreiszuwachs, gerade in den großen Städten sinkt langsam. Der Grund: Corona. Da aufgrund der Pandemie weniger Personen daran denken ihren Wohnsitz zu verlagern und die Stadt aufgrund der großen Bevölkerungsdichte an Reiz verliert sinken die Mieten. Es zeichnet sich deutlich der Trend einer Landflucht ab. Bisland hat die Preisveränderung zwar noch keine großen Auswirkungen gezeigt, allerdings kann dies als der Anfang einer großen Wende gesehen werden.

So sanken in 28 der 50 teuersten Städte die Mieten für neu abgeschlossene Verträge im dritten Quartal gegenüber dem zweiten Quartal. Im gleichen Zeitraum gingen die Neuvertragsmieten im bundesweiten Durchschnitt insgesamt um 0,9 Prozent leicht zurück. Im Vergleich zum dritten Quartal des Vorjahres stiegen die Angebotsmieten bundesweit nur um 0,1 Prozent.

Mark Fehr, Redakteur in der Wirtschaft der Frankfurter Allgemeinen Zeitung

https://perspektive.site/2020/03/05/wohnst-du-noch-oder-campst-du-schon/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s