100 Jahre Salzburger Festspiele

100 Jahre Salzburger Festspiele. Und eine Tradition wird wiederholt. Genau wir bei der Ersten Aufführung befinden wir uns wieder in einer Not. Einst wurden sie gebründet um die von der Kriegshetze gehirngewaschenen Bürger zu versöhnen. Davon war Max Reinhardt überzeugt. Nur dieses Mal ist die Kriese gesundheitlicher Art und nicht wirtschaftlicher. Die Kust soll nun wieder im eigentlichen Sinn dem Mensch als ein Lebensmittel oder Lebenssinn dienen und nicht nur als eine blanke Dekoration dienen.

Ich habe keine Minute daran gezweifelt, dass wir in diesem Sommer spielen würden. Nikolaus Harnoncourt war fest davon überzeugt: ‚Wenn wir, die Künstler, gut sind, dann gehen die Menschen anders aus der Vorstellung heraus, als sie hineingekommen sind.‘ – Genau dieses Erlebnis wollen wir unseren Besuchern auch dieses Jahr schenken

Helga Rabl-Stadler, Festspielpräsidentin

Zu den regulären Vorstellungen kommen anlässlich des Jubiläums auch Sodnervorstelunngen wie die gestern aufgeführten Lesungen unter dem Dossier „100 Jahre Jedermann“

Heute Abend um 20:15 überträgt der Sender 3Sat die Highlights der Festspiele.

Beitragsbild: Wikipedia; TV-Programm: 3sat. Eventprogramm: Salzburger Festspiele

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s