Alles eine Verschwörung[-stheorie]?

Ich glaube erstmal ist es wichtig, das wir nicht alles für eine Verschwörungstheorie erklären, was nicht unserer Meinung entspricht. Das kann einfach eine unpoluläre Meinung sein, eine Außenseitermeinung, das kann Kritik sein – nicht alles ist eine Verschwörungstheorie. Wenn die Leute, die die Meinung vertreten keine andere Meinung zulassen, wenn die sagen: Das ist die absolute Wahrheit, es kann nur so sein, dann klingt es allerdings verdächtig nach Verschwörungstheorie. Und in so einem Fall würde ich empfehlen: Redet mit den Menschen, stellt Fragen: Wie kommen Sie zu Ihrer Idee? Ist das logisch? Könnte es nicht auch andere Erklärungen geben?

SEBASTIAN MEINBERG
BAYERISCHER RUNDFUNK: puls – Verschwörungstheorien

Ein Kompliment an den Sebastian Meinberg für die offene unvoreingenommene Herangehensweise, an dieses so vielfältige Thema.

Seiner Sichtweise, jedem zuzuhören und sich über alles ein Objektives Bild zu verschaffen ist nur zuzustimmen. Problematisch wird es, wenn wir nur eine Meinung zulassen: unsere; Ob wir nun die Mainstream-Meinung haben oder nicht spielt dabei keinen großen Unterschied. Wenn wir auf der Mainstream-Meinung verharren übersehen wir vielleicht die Sorgen und Porbleme einiger, auf die eine Generallösung vielleicht nicht anwendbar ist. Zum Beispiel bei Personen, die bereits Vorerkrankungen durch Impfschäden haben. Gerade beim Klimaschutz zeigt sich, dass eine fanatische Grundeinstellung nicht der Weg zum Ziel ist. Wir müssen jedem Zuhören und auf jeden eingehen, auch wenn wir anderer Meinung sind. Jeder hat das Recht seine Meinung zu behalten, aber wir müssen auch anderen erlauben, ihre eigene zu haben. Sonst haben wir kein Recht fordern unsere eigene haben zu dürfen. Das einzige, was wir verbieten können und müssen sind Lügen und falsche Informationen. Man kann etwas gut oder man kann etwas schlecht finden – das ist eine Meinung. Behauptungen von Fakten sind das allerdings nicht, die können nur richtig oder falsch sein. Meinungen und Theorien, die auf Fakten basieren, können jedoch wiederum so vielfältig sein wie das Spektrum des Regenbogens. Wie können wir sagen, wir stehen für eine pluralistische Gesellschaft ein #buntstattbraun , wenn wir andere Meinungen ausgrenzen. Mit welchem Recht fühlen wir uns über andere Staaten ohne das Recht auf freie Meinungsäußerung auf arrogante Weise erhaben, wenn wir selbst keine fremde Meinung zulassen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s