Amerika und Corona

Die Vereinten Staaten sind in der Krise. Der Coronavirus ist verbreitet und die Wirtschaft erleidet starke einbußen.

Präsident Donald J. Trump hat bisland vor allem Erfolge zu verzeichnen gehabt. Die Deeskalation des Konfliktes in Nordkorea, er war der erste US-Präsident der jenen Boden betreten hat, der wirtschaftliche Boom und die Unberührtheit der Unterstützung seiner Anhänger in jedem Skandal und jedem machtpolitischen Instrument der Demokraten. Doch die Epidemie stellt ihn vor ganz neue Herausforderungen.

Einerseits, weil der Virus kein Verhandlungspartner ist, anderseit aber auch wegen dem Gesundheitssystem der USA. Dort müssen Behandlungen oft von den Patienten selber bezahlt werden, was sich jene, gerade bei aufwendigen Eingriffen und langen Aufenthalten nicht leisten können. Eine soziale Absicherung, auch im Krankheitssystem, hätte bereits viele Präsidentschaften vor ihm eingeführt werden müssen.

Dann ist dort die Hysterie der Bevölkerung. Trump wollte die Wirtschaft so lange wie es möglich ist nicht herunterfahren um sie zu stärken, aber viele Betriebe schließen bereits zeitweise aus Eigeninitiative, weil sie Angst vor weiteren Ansteckungen haben. Dafür wird aber das soziale Leben nicht ebenfalls heruntergefahren, so werden beispielsweise riesige Fahrradtouren organisiert, etc. Auf diesem Wege kann sich das Virus jedoch genau so gut verbreiten.

Auch besteht eine große Anzahl an infizierten und Toten, die in Verbindung mit dem Coronavirus vermutet werden. NTV spricht dabei bereits von einer Entgleisung und Ausartung der Lage. In der Tat ist die Zahl der Infizierten aber im Vergleich zu anderen Ländern noch relativ gering, gerade wenn man bedenkt, das in den Vereinten Staaten sehr viel mehr Einwohner leben and in den Vergleichsländern.

Quelle: Statista

Deutschland: 83,02 Mio. Einwohner, USA: 331,05 Mio. Italien: 60,23 Mio. Einwohner, China: 1.404,46 Mio. Einwohner. (Jahr 2020). Das macht einen Durschchnittswert von 138,3666 in Deutschland (Einwohner durch 600.000 Infektionen), 150,575 in Italien, 1.872,613 in China und: 1.103,5 in der USA

Einwohner Infizierte (aus Tabelle)
USA331,05 Mio.300.000
Italien60,23 Mio.400.000
Deutschland83,02 Mio.650.000
China1.404,46 Mio.750.000
Infizierte pro Einwohner. Einzelqullen: STATISTA, Zusammenstellzng durch DIE PERSPEKTIVE

So gibt es in der USA weitaus weniger Fallzahlen des Coronavirus als in Italien, Spanien, Deutschland und China.

Trumps Plan, die Wirtschaft so weit wie möglich am Laufen zu halten ohne Einschränkungen vorzunehmen und die Reduktion der Fallzahlen durch eine Abschottung dem Ausland gegenüber herbeizuführen würde also funktionieren, wäre da nicht nie Angst der Bevölkerung.

In der Tat lassen gemachechte Gentests an dem Erreger darauf schließen, das das Coronavirus ursprünglich nach Amerika Importiert wurde, eine Abschottung darf als das Schlimmste verhindern.

Quelle: NETSTRAIN (Geneauere Fachinformationen können in dem Link eingesehen werden)

Auch sein Verzicht auf eine generelle Verpflichtung Schutzmasken zu tragen ist stark kritisiert, allerdings im Einklang mit den Empfehlungen der World Health Organisation (WHO) der Vereinten Nationen (UN). Trump meinte dazu das man Schutzmasken tragen könne, aber man müsse nicht. Zum Beispeil auch ein dickes Schal vor dem Mund hätte den selben Effekt, vielleicht sogar einen noch besseren.

Die WHO empfielt sogar keine generelle Pflicht zum tragen jener Masken einzuführen. Es bestehe ferne ein größeres Infektionsrisiko durch die unsachgemäße Verwendung jener.

Christine Francis, Beraterin für Infektionsprävention und Infektionskontrolle im Hauptquatier der WHO äußert sich dazu ferner:

  • „Wenn Sie gesund sind, brauchen Sie nur dann eine Maske zu tragen, wenn Sie eine Person mit Verdacht auf eine 2019-nCoV-Infektion betreuen.
  • Tragen Sie eine Maske, wenn Sie husten oder niesen.
  • Masken sind nur wirksam, wenn sie in Kombination mit einer häufigen Handreinigung mit alkoholischem Händedesinfektionsmittel oder Seife und Wasser verwendet werden.“

Bleibt somit nur zu hoffen, das die Experten recht behalten und das die getroffenen Maßnahmen auch wirklich ausreichen, sowie auch das die Bevölkerung aller Nationen zur Vernunft kommt und keine hysterische Panik verbreitet. Dies ist nicht der Moment, um zu versuchen seine politischen Feinde um ihr Ansehen zu bringen, indem man sämtliche getroffene Maßnahmen anzweifelt. Zweifel sollten nur aus objektiven Gründen geäußert werden. Ansonsten kann man eine Massenpanik auslösen, die noch viel mehr Opfer fordert, als es urpsrünglich sein müsste.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s