Islamischer Staat

Aufgrund des Coronavirus hat der Islamische Staat, wie der NORDDEUTSCHE RUNDFUNK am 19.3. verkündet hat, am 16.3. eine allgemeine Reisewarnung für Europa erteilt. Auf Grund des Coronavirus sei der Kontinent nicht mehr sicher.

IS Aufbau

Es nicht natürlich von einer unbezahlbaren Komik, wenn Selbstmordattentäter es nicht mehr für sicher zu erachten, nach Europa zu reisen. Denkt man, aber der IS ist viel mehr als das. Er weist bereits eine ausgeklügelte Struktur auf, so verfügt er auch über diverse Ministerien, unter anderem auch für Kultur, eines für Verteidigung, etc. Auch ist nicht jeder, der Teil des Islamischen Staates ist Teil der Armee oder ein Agent, der in Mission in Europa mit Anschlägen Angst und Schrecken verbreitet. Es gibt tatsächlich auch eine Bevölkerung, Beamte, etc. Ziel ist es ein großarabisches Reich auf zu bauen. Ein eingenständiges Land, das nicht unter westlichem Einfluss steht und mit der westlichen Kultur nicht in Berührung kommt.

Legitimationserklärung des IS

Wie auch die Palästinensische Freiheitsbegegung PLO beruft sich der IS unter Anderem auf die Versprechen Großbritanniens, die damals unter Mandat des Völkerbundes, Vorgänger der UN, die Errichtung eines Großarabischen Reiches versprochen hatten. Als jenes versteht er sich.

IS in Afrika

Auch in muslimisch geprägten Regionen Afrikas ist der IS aktiv, so Regiert er zum Beispiel einge Städte in Lybien. Dort regiert er neben den Sogenannten Warlords.

Dort bildet er unter Anderem Milizen und Kinderarmeen aus. Die Kinder werden oft damit unter Druck gesetzt, dass enge Verwandte (Eltern oder Geschwister) schaden nehmen, wenn Sie der Armee nicht beitreten.

In historischer Zeit war auch Nlrdafrika zeitweise unter muslimischer Herrschaft, die bis nach Spanien reichte.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s