Was die Demokraten im Wahlkampf falsch machen

Die Demokraten scheinen dieses Jahr in der Wahl um die Präsidentschaft Trump um jeden Preis stürzen zu wollen. Bis jetzt wurden alle Sticke gezogen um Trump in jeden Medien die schlechst mögliche Präsentation seiener zu bieten. Vielleicht um die wirtschaftlichen Einbußen unter Obama zu übertünchen und ein Machtmonopol der Republikaner zu verhindern. Jedoch sitzt Trump sehr sicher in seinem Netz. Der Vorsprung der den Demokraten wohlgesinnten Angestellten im Weißen Haus ist seit der großen personnellen Umstruckturierung Trumps ihm loyalen Angestellten zu Gunsten war so nur von kurzer Dauer, wodurch es schwieriger wurde Trump dumm da stehen zu lassen, in dem man anderes ausführt als von oberster Stelle angegeben.

Sie haben sämtliche Karten ausgespielt, aber Trumps Berater haben es geschafft jege Kriese in der Sicht der Anhänger Trumps abzuwenden, nun hat das Land eine hervorragene Arbeitslosenquote und eine stabilere Wirtschaft. Jetzt begehen die Demokraten aber einen bedeutenden Fehler – Trump steht als das Gesicht der Republikaner da und wird als amerikanischer „Superheld“ inszeniert, ganz nach dem Traum vom Tellerwäscher zum Millionär – auch wenn er am Anfang kein Tellerwäscher war – die Demokraten jedoch haben aber in dem Wahlkampf keinen einschlägigen Hauptcharakter. Joe Biden, Bernie Sanders und Tulsi Gabbard haben sich als Entkkonkurrenten für Donald Trump, Joe Walsh und Bill Weld herauskristalisiert. Nur das Problem: Die Republikaner haben einen Hauptcharakter: Donald Trump. Die Demokraten jedoch zwei, die wirklich eine Chance haben und in einem Hahnenkampf um die Vormachtstellung ringen – Bernie und Biden. Die beiden Bs teilen aber somit ein wenig die Wählerschaft. Natürlich, nach dem amerikanischen Wahlverfahren vielleicht nicht so gravierend wie hier, jedoch ist eine geschlossene Wählerschaft, die einen Leitcharakter unterstützen und sich jenem verbunden führen stets besser, als wenn sich ein Teil der Wählerschaft dann auf einen anderen Präsidenten einigen muss. So können doch einige Stimmen verloren werden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s